Herren 40er Mannschaft - Regionsliga Gr. 414               TC Bad Lauterberg

Aktuelle Tabelle und Spielplan - (auf Bild klicken)

Aktuelle Ergebnisse - Herren 40

07.05.17 TC Bad Lauterberg Bovender SV 2 4 - 2
14.05.17 MTV Geismar  TC Bad Lauterberg 4 - 2
11.06.17 TC Nessenröden TC Bad Lauterberg 3 - 3
24.06.17 TC Wulften e.V. TC Bad Lauterberg 6 - 0
20.08.17 TC Bad Lauterberg Dasseler TV 10:00 Uhr
03.09.17 TC Bad Lauterberg SV Schedetal-Volkm. 10:00 Uhr

Kader - Herren 40

Vor- und Spielberichte Herren 40er

Erste klare Niederlage der 40er Herren in Wulften!

Wer hat sich denn da in Bild gemogelt? Tennis Coach Christopher Brian besuchte am Wochenende die 40er Mannschaft des TC Bad Lauterberg bei ihrem Auswärtsspiel in Wulften, was ersatzgeschwächt leider klar mit 0-6 verloren ging. War es "nur" ein Besuch unter Sportlern, oder steckt mehr dahinter?

Die 40er Herrenmannschaft des TC Bad Lauterberg ist in der Regionsliga angekommen!

Am vergangenen Sonntag (11.6.17) bestritt die 40er Herrenmannschaft des TCB sein 3. Spiel Auswärts beim TC Nesselröden.

Die angesetzte 9 Uhr morgens waren zwar eine leichte Herausforderung - Aufgrund der tagsüber angekündigten Temperaturen jedoch goldrichtig.

 

Im ersten Einzel bekam es der an Nr. 1 gesetzte Peter Lehnen mit dem einige LK Stufen höher eingestuften Michael Vocke (Nesselröden) zu tun.

Dieser ließ Peter Lehnen nicht den Hauch einer Chance und gewann souverän 6:0 6:1.

 

Das zweite Einzel bestritt Hartmut Reinbender (TCB) gegen seinen ebenfalls höher eingestuften Gegner Dirk Rudolph.

Im ersten Satz sah es auch so aus, als könnte sich der Nesselröder durchsetzen und gewann den ersten Satz mit 6:4.  Jetzt allerdings war die bessere Fitness seitens des Bad Lauterbergers immer mehr sichtbar. Hartmut gewann nicht nur den 2. Satz mit 6:3. Auch im entscheidenen 3. Satz behielt er die Ruhe, war konzentriert und folgte unbeirrt seinem Matchplan. Am Ende konnte er auch den 3. Satz mit 6:2 für sich entscheiden und gewann das Spiel.

 

Im 3. Einzel spielte der Bad Lauterberger Michael Wald gegen seinen ebenfalls höher eingestuften Gegner aus Nesselröden Rainer Bömeke.

Hier ließ Michael seinem Gegner von Anfang an keine Chance und siegte deutlich mit 6:1 6:0.

 

Das 4. Einzel bestritt Der Bad Lauterberger Rolf Lange, der sich mit seinem Gegner Hans-Dieter Rittmeier (Nesselröden) messen durfte.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekam Rolf das Spiel allerdings immer besser in den Griff und gewann glatt in zwei Sätzen mit 6:4 6:2

 

Nun ging es also darum, in den abschließenden Doppeln noch einen Punkt zu Sieg der Mannschaft zu holen.

 

Michael Wald/Roland Stahl spielten gegen Dirk Rudolph/Uwe Koch. Hier zeigte sich deutlich die größere Erfahrung seitens der Nesselröder, die das Spiel auch verdient mit 6:1 6:2 für sich entscheiden konnten.

 

Im abschließenden Doppel musste also die Entscheidung her. Doch trotz der aufopferungsvoll kämpfenden Bad Lauterbergern Peter Lehnen/Hartmut Reinbender, hatten sie gegen die Nesselröder Michael Vocke/Rainer Bömeke leider das Nachsehen.

Das Spiel ging denkbar knapp mit 1:6 6:3 4:6 verloren.

 

Alles in allem eine gerechte Punkteteilung, wobei mit ein bisschen Glück ein bisschen mehr hätte bei rauskommen können. Vielleicht ist "Fortuna" bei nächsten Spiel am 24.6.17 beim TC Wulften etwas engagierter :-)

 

Herren 40 des TC Bad Lauterberg unterliegen in Geismar knapp mit 2-4

Es war eine Standortbestimmung bei der MTV Geismar am vergangenen Sonntag. Wollten die Spieler des TC Bad Lauterberg doch sehen, ob ihr Sieg im ersten Spiel eine sogenannte "Eintagsfliege" war.

Man kann jetzt schon sagen.... Das war es nicht!

In den ersten beiden Einzeln bekamen es Hartmut Reinbender (TCB) gegen Jens Diedrich (Geismar) und Michael Wald (TCB) gegen Jan-Dirk Krumbach (Geismar) gleich mit ehemaligen LK10 Spielern zu tun.
Beide Bad Lauterberger Spieler ließen sich dadurch nicht wirklich lange beeindrucken. Der Erste Satz wurde jeweils klar verloren. Danach besann man sich allerdings auf die eigenen Stärken, womit die darauffolgenden Spiele wesentlich offener gestaltet wurden. Hartmut nahm seinem Gegenspiel sogar einen Satz ab und verlor dann im Match Tiebreak.
Diedrich, Jens - Reinbender, Hartmut 6:0 / 6:7 / 10:3
Krumbach, Jan-Dirk - Wald, Michael 6:2 / 7:5

In den weiteren Einzeln bekam es der 60 jährige Ernst Kettler (TCB) mit dem 12 Jahre jüngeren Werner Kachel (Geismar) zu tun. Dieser ließ Ernst Kettler nicht den Hauch einer Chance. Somit ging auch das dritte Match mit 6-0 und 6-2 verloren.

Rolf Lange (TCB) hatte im vierten Einzel gegen Markus Offen (Geismar) zu keiner Zeit Probleme und gewann wieder klar mit 6:0 / 6:1. Deswegen wird er mittlerweile von seinen Kameraden als die "Punkte Maschine" bezeichnet.

Nun ging es also in den abschließenden Doppeln, darum, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Und genau das gelang auch!

Auch wenn Rolf Lange/Roland Stahl (TCB) gegen ihre Gegenspieler Jan-Dirk Krumbach/Werner Kachel (Geismar) mit 6:1 / 6:1 klar das Nachsehen hatten...
Das Duo Michael Wald/Ernst Kettler (TCB) machten nach einem extrem knappen und spannendem Spiel gegen Jens Diedrich/Markus Offen (Geismar) den zweiten Sieg durch ein 4:6 / 7:5 / 10:8 perfekt.

Auch wenn das Spiel damit mit 2:4 verloren wurde, lässt das Ergebnis aufhorchen.

Spannend wird zu sehen sein, wie sich die Bad Lauterberger am 11.6.17 in Nesselröden schlagen werden.

Herren 40er des TC Bad Lauterberg am Sonntag 14.5.17 erstes Auswärtsspiel bei der MTV Geismar

Am morgigen Sonntag geht es für die 40er Herrenmannschaft des TC Bad Lauterberg mit ihrem ersten Auswärtsspiel weiter.

 

Bei der MTV Geismar versuchen die Bad Lauterberger ab 14 Uhr nach ihrem Sieg letzte Woche, in Geismar ebenfalls für eine Überraschung zu sorgen. Mit dabei wird das erste mal nach Verletzungspause Ernst Kettler sein, der für Peter Lehnen (Urlaub) die Mannschaft komplettieren wird.

 

Geismar steht bereits gehörig unter Druck. Verloren sie doch ihr erstes Spiel letzte Woche mit 2-4.

 

 

Für Spannung ist also gesorgt. Zuschauer sind herzlich Willkommen.

Nach mehr als einem Jahrzehnt wieder ein Sieg einer 40er Herrenmannschaft!

 

Die Mannschaft: v.l. Michael Wald, Roland Stahl, Rolf Lange, Peter Lehnen, Hartmut Reinbender

 

Der TC Bad Lauterberg gewinnt gegen den Bovender SV II mit 4-2!

 

Es war schon etwas besonderes, was die vielen Zuschauer am vergangenen Wochenende auf der Tennisanlage des TC Bad Lauterberg erleben durfte.

 

Nicht nur, dass nach mehr als zehn Jahren, wieder eine 40er Herren Mannschaft auf der Anlage im Punktspielbetrieb spielte - Für viele völlig überraschend war es auch noch erfolgreich!

 

Zu Beginn standen die Einzel an.

 

Peter Lehnen (TCB) setzte sich nach einer harten und spannenden Partie gegen sein Kontrahenten Gerhard Viehrig (Bovenden) knapp mit 6-4 / 0-6 / 10-7 durch. Eine tolle Energieleistung, hatte der Bad Lauterberger doch erst ein paar Tage vorher in der 70er Herrenmannschaft sein erstes Punktspiel.

 

Hartmut Reinbender (TCB) bekam es mit Volker Fries (Bovenden) und damit mit dem stärksten Bovender Spieler zu tun. Sehr knapp ging es zu in diesem Spiel. Tolle Ballwechsel auf beiden Seiten begeisterten die Zuschauer ein ums andere mal. Zu guter letzt musste sich jedoch der Bad Lauterberger mit 2-6 / 4-6 geschlagen geben.

 

Michael Wald (TCB) spielte gegen den ein Jahr älteren Jörg Tzschentke (Bovenden) die dritte Partie. Hier kam der erfahrenere Bovender nicht mit der unkonventionellen Spielweise des Bad Lauterberger Linkshänders klar. Trotzdem lieferten sich beide Spieler viele spannende Ballwechsel, wo zum Schluß Michael Wald mit 6-2 / 6-3 die Oberhand behielt.

 

Im vierten Einzel spielte Rolf Lange (TCB) gegen Branko Alvermann (Bovenden). Hier dominierte der Bad Lauterberger das Spiel und ließ seinem Gegner mit 6-0 / 6-2 nicht den Hauch einer Chance.

 

Selber über den Zwischenstand von 3-1 nach den Einzeln verwundert, wollten die Bad Lauterberger jetzt mehr. Mindestens einen Sieg wollten sie noch einfahren, um die Partie auch zu gewinnen.  Genauso kam es dann auch.

 

Im ersten Doppel spielte Peter Lehnen/Hartmut Reinbender (TCB) gegen Gerhard Viehrig/Jörg Tzschentke.

Die beiden Bad Lauterberger legten los wie die Feuerwehr und gewannen den ersten Satz 6-3. Danach drehten die Bovender den Spieß allerdings um. Nicht nur, dass der zweite Satz mit 3-6 verloren ging - Auch der Matchtiebreak wurde völlig überraschend mit 7:10 verloren.

 

Also musste das zweite Doppel die Entscheidung bringen. Hier spielten Michael Wald/Roland Stahl (TCB) gegen Volker Fries/Branko Alvermann (Bovenden) und ließen ihren Gegnern keine Chance. Konzentriert gingen sie zu Werke und gewann die Partie klar mit 6-1 / 6-3

 

Ein tolles Tenniswochenende mit gutem Wetter, vielen Zuschauern und dem ersten Sieg - So kann es gerne weitergehen!

Das Highlight am kommenden Sonntag 7.5.2017 auf der Tennisanlage des TC Bad Lauterberg!

 

Am kommenden Sonntag wird es auch für die 40er Herrenmannschaft ernst.

 

Im ersten Spiel der Saison 2017 kommt es zu der Begegnung gegen den Bovender SV II. 

Das Spiel beginnt um 10 Uhr und alle Spieler um Mannschaftsführer Michael Wald freuen sich riesig auf die Begegnung.

 

Nach zwei Jahren Findungsphase mit Spielen in der Freizeitliga, ist es nur ein logischer weiterer Schritt, eine 40er Herrenmannschaft in den offiziellen Ligaspielbetrieb zu melden.

 

 

Es wird also voll auf der Anlage des TC Bad Lauterberg und jeder der Zeit und Lust hat, ist herzlich eingeladen, mit dabei zu sein.

 

Für das leibliche Wohl in flüssiger und fester Form wird natürlich unser GastroTeam um Iso Voges sorgen.